Gedanken zum „Burned out-Syndrom“

Sich einbringen statt ausbrennen Von W. Fasser und J. Schiltknecht Gedanken zum „Burned out-Syndrom“ „Burned out-Syndrom“ nennt man einen Zustand, den man früher etwa als völlige Erschöpfung oder Überdruss bezeichnet hätte. Nichts geht mehr, unsere vitale Kraft, unsere Energien scheinen versiegt zu sein. Geraten wir in einen solchen Zustand, sollen… weiter lesen